zurück

Weg frei für Nürnberg

03.11.2010 Rigips hat die Lagerkapazitäten am Standort Nürnberg erweitert und ein neues Logistikzentrum errichtet.

Am 15. Oktober feierte Saint-Gobain Rigips die Eröffnung eines neuen Logistikzentrums in Nürnberg. Die gegenüber des bisherigen Standortes in der fränkischen Metropole deutlich erweiterten Lagerkapazitäten sowie die gemeinsame Nutzung des Zentrums mit dem Saint-Gobain-Schwesterunternehmen Isover sorgt für eine optimierte Lieferzuverlässigkeit und verbesserten Kundenservice.

Mit Lagerkapazitäten auf einer Hallenfläche von insgesamt 5.600 m² und einer Freifläche von 3.000 m² bietet das Logistikzentrum ausreichend Platz für die gesamte Produktvielfalt des Baustoffherstellers. Mit dem nun erfolgten Umzug und der einhergehenden Erweiterung der Lagerkapazitäten stärkt Rigips den Standort Nürnberg, der bereits seit einigen Jahren eine wichtige Rolle in der Kundenlogistik des Unternehmens einnimmt.

Newsletter
  • Stets Up-to-date im Trockenbau

    Jetzt kostenlos abonnieren

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.