zurück

Atlas barrierefrei bauen

Wie erstellt man ein schlüssiges Barrierefrei-Konzept? Wie viel Barrierefreiheit ist angemessen und sinnvoll ist? Wie können Schutzziele bedarfsgesetzt und im Einklang mit der jeweiligen Entwurfsidee umgesetzt werden?

Atlas barrierefrei bauen

ersten Konzept bis zur gebauten Lösung. Der Atlas bündelt die aktuellen gesetzlichen und normativen Vorgaben und zeigt, wie die geforderten Schutzziele nach DIN 18040 technisch und rechtlich sicher umgesetzt werden können. Die Leser erhalten umfassende Planungshilfen, praxiserprobte Lösungen und Details für alle Bauaufgaben, Bauteile und Nutzergruppen an. Positive und auch negative Beispiele aus Neubau und Bestand demonstrieren anschaulich, wie erfolgreiches barrierefreies Bauen geht und welche typischen Fehler es zu vermeiden gilt. Zahlreiche Pläne, Zeichnungen und Fotos zeigen technisch-konstruktive Lösungen im Detail.

Aus dem Inhalt:
• Teil A Grundlagen und Anforderungen
• Teil B Gebäude und Raumfunktionen
• Teil C Bauteile, Ausstattung und Qualitäten
• Teil D Außen- und Freianlagen, Stadtraum und Quartier
• Teil E Personen- und Nutzergruppen
• Teil F Sonderthemen und Sonstiges
• Teil G Sammlung ausgewählter Normen und Vorschriften

Als stets aktuelles Referenzwerk sorgt der Atlas für mehr Sicherheit beim Planen und Realisieren barrierefreier Bauprojekte. Ferner hilft er bei der Abstimmung und Konsensfindung zwischen Bauherren, Architekten, Behörden und Interessenvertretern. Der „Atlas barrierefrei bauen“ ist als Komplettpaket, bestehend aus gedrucktem Ordnerwerk, mobiler App und Online-Desktop-Version, verfügbar. Zusätzlich bietet der Atlas digitale Arbeitshilfen, wie Checklisten, Berechnungshilfen und Symbole zum Download.

Der Atlas ist unter www.baufachmedien.de erhältlich.