Fachartikel - Büroraum - TECHNIK


Oben auf mit Leichtigkeit

Ein kleines Gebäude der Bahn AG bei Mainz wurde behutsam für neue Nutzungszwecke saniert. Rentabel machte den Kauf und die Sanierung eine Aufstockung, die innerhalb weniger Wochen mit dem Leichtbausystem RockShell realisiert werden konnte. ...mehr

Schall in Ketten

Allein rund 800 Banken und Versicherungen haben im Büroviertel La Dèfense im Nordwesten von Paris ihren Sitz. Dort setzt der Tour Europlaza, ein 135 m hoher Büroturm, Maßstäbe für nachhaltiges Bauen. Dazu beigetragen haben Metallgewebe als akustisch wirksame Raumteiler und dekorative Wandverkleidung. ...mehr

Landschaften aus Glas

Die neue Digitaldrucktechnik erweitert die Gestaltung von Glasoberflächen im Ausbau enorm. Dabei beeindrucken vor allem die Präzision und Schärfe der Farb- und Motivwiedergabe. In der Fertigung unterscheidet sich der Digitaldruck von anderen Verfahren wie dem Siebdruck. Einige Beispiele zeigen die Vorzüge des Verfahrens. ...mehr

Keine Hitzewallungen

Im Frühjahr 2012 bezogen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rosen Gruppe – einem Spezialisten auf dem Gebiet innovativer Inspektionsverfahren – ein neu errichtetes Technologie- und Forschungszentrum in Lingen im Emsland. Die rund 5.500 Quadratmeter große Deckenfläche des Gebäudes stellt als Kühl- und Heizsystem die optimale Klimatisierung des Neubaus sicher. ...mehr

Welches Licht für welche Anwendung?

Licht gibt dem Raum Stimmung und Konturen. Lichtplaner müssen deshalb eng mit Architekten, aber auch mit Handwerkern zusammenarbeiten. Wie geht ein Lichtplaner dabei vor? Welche Ideen leiten ihn? Welche Grundprinzipien gibt es dabei zu beachten? TA sprach darüber mit einem Lichtplaner und Innenarchitekten. ...mehr

Akustik ist ein Gesamtkunstwerk!

Lärm im Büro, erst Recht in Großraumbüros und Call-Centern, ist verbreiteter Alltag und kostet Produktivität. Das beweisen zahlreiche Studien. Inzwischen steht ein ganzes Arsenal von Maßnahmen zur Schaffung einer geeigneten Raumakustik zur Verfügung. Aber was eine „geeignete Raumakustik“ ist, darüber streiten sich die Experten. TA sprach darüber mit Abidin Uygun, dem leitenden Akustiker von OWAconsult, der auch in Normengremien und Fachausschüssen tätig ist. ...mehr

Textilien als Schallabsorber

Eine gute Sprachverständlichkeit, wenig Lärm und eine anregende akustische Behaglichkeit in Räumen sind nicht selbstverständlich. Dabei gibt es durchaus sinnvolle Anforderungen, die auch in ästhetischer Weise gut umsetzbar sind. ...mehr

Sehen ja, stören nein

Beim Ausbau der 4. Etage im Gebäude eines Trennwandherstellers in Karlsruhe kam es Planern und Hausherrn darauf an, modernen Büroabläufen eine angemessene Innenarchitektur gegenüberzustellen. Ziel war zum einen ein ausgewogenes Verhältnis von Schallschutz und Transparenz, zum anderen Konzentration und Kommunikation. ...mehr

eMagazine Ratgeber Boden

Ab sofort ist das neue eMagazine „Ratgeber Boden“ bei Keosk verfügbar. In zwei thematischen Blöcken gibt die neue App Auskunft über Konstruktion und Oberflächen von Böden. ...mehr

ABSORBER

Strähle hat das bislang mit furnierten und beschichteten Oberflächen angebotene Absorbersystem 7000 um Varianten in Metallausführung erweitert. Sie eignen sich zur flächenbündigen Integration in alle Trennwandsysteme des Herstellers als Vorsatzschale, Deckenabsorber sowie als freistehendes Solitärelement. ...mehr