zurück

Reliefholz im Spa

Mit Reliefholz by Nature Spa bietet Reichert Holztechnik Wandpaneele an, die dauerhaft feuchtigkeitsbeständig sind und sich dadurch besonders für den Einsatz in Wellnessbereichen eignen.

Wandpaneele speziell für Feuchträume
Foto: Reichert Holztechnik

Bei der Fertigung wird ein thermisches Verfahren eingesetzt, welches das Quell- und Schwundverhalten stark einschränkt. Im Unterschied zu den bisherigen Varianten ist diese neue Version auf einer feuchtigkeitsbeständigen Schichtholz-Trägerplatte verklebt. Die bauphysikalischen Anforderungen an eine sachgemäß ausreichende Hinterlüftung der Wandkonstruktion sind dabei weiterhin zu berücksichtigen. Durch das Thermoverfahren in sauerstoffarmer Atmosphäre wird das Holz karamellisiert und verfärbt sich braun. Die dreidimensionalen Oberflächen entstehen in einer aufwendigen Verarbeitung und werden weitestgehend handgefertigt, wodurch jedes Element anders aussieht. Derzeit sind zwei Ausführungen im Angebot: Eiche spaltrau gebräunt und Fichte/Tanne gehackt gebräunt. Durch die Spaltung erhält das massive Eichenholz eine Oberfläche mit fühlbar unterschiedlichen Strukturen. Für die Variante in Fichte/Tanne sind die astigen Nadelholz-Friese in der Höhe leicht gestuft und mit markanten Hackspuren versehen. Weitere Designs wird der Hersteller demnächst in das Programm aufnehmen.

Das Verlegesystem funktioniert auf dem Prinzip von Nut- und Feder, die Montage ist dadurch einfach. Die Elementplatten werden im Format 550x360 mm zusammengesteckt und zu großen Wandflächen montiert. Die Verpackungseinheit beinhaltet fünf vorgefertigte Elemente mit 0,99 m2.