zurück

Mehr erreichen

Ab September wird Trockenbau Akustik erweitert. Viermal im Jahr wird dem Magazin die neue AusbauPRAXIS beiliegen, ein eigenständiges Heft mit Schwerpunkt auf der handwerklichen Seite des Trockenbaus. Damit intensiviert die Redaktion den Kontakt zu Marktteilnehmern, die in verwandten Gewerken verankert sind, ihren Tätigkeitsbereich aber auf den Trockenbau ausdehnen möchten.

ausbau praxis

Trockenbau Akustik versorgt seit mehr als 20 Jahren den Markt mit der Berichterstattung von Trends und Events vom trockenen Ausbau. Doch der Markt hat sich verändert. Die Handwerksfreiheit des Trockenbaus, geänderte Handwerksordnungen und neue Unternehmensprofile haben zu einer Ausbaulandschaft geführt, deren Facetten sich nicht mehr in einer Zeitschrift allein abbilden lassen. Deshalb wurde eine eigenständige zweite Veröffentlichungslinie, die AusbauPRAXIS, ins Leben gerufen.
Die AusbauPRAXIS erscheint viermal im Jahr. Sie richtet sich gezielt an Handwerksbetriebe, die im Zusammenspiel mit ihrem angestammten Gewerk Ausbauleistungen erbringen und über die Grenzen in ihrem Gewerk festgeschriebener Leistungskataloge hinausgehen.
Das neue Heft bietet den Ausbau-Unternehmen eine Plattform, die sich als Praktiker verstehen. Die Themenvielfalt ist groß: WDVS, Putz, Beschichtungen und vieles mehr. Anwendungsberichte und Praxistipps werden in „knackiger“ Kürze geldwertes Informations-Know-how für den wachsenden Beratungsanspruch von Kunden vermitteln.
Im Vordergrund steht Anwendungswissen im Tipps, Ratschlägen und Serviceangeboten. Die Servicespalte an jedem Artikel informiert über Kontaktdaten, YouTubes-Videos, QR-Codes und vieles mehr.
Und das alles zusätzlich zu Trockenbau Akustik. Und damit Interessantes und Wissenswertes auch den Mitarbeitern als eigenständiges Heft überreicht werden kann, erscheint die Ausbau Praxis als eigenständige Publikation.

Newsletter
  • Stets Up-to-date im Trockenbau

    Jetzt kostenlos abonnieren

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.