zurück

Die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises

Die Verleihung des Deutschen Lichtdesign-Preis 2017 zeichnete die besten Beleuchtungslösungen in elf Kategorien aus und setzte die Lichtdesigner in ein würdiges Licht.

Gewinner Deutscher Lichtdesign-Preis
Die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preis 2017. Foto: Bettina Theisinger

Bevor die zum Teil herausragenden Ideen von Lichtplanern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz geehrt werden konnten, hatte eine sechsköpfige Jury monatelang eine Vorauswahl aus ca. 120 Projekten vorgenommen und persönlich begutachtet. Ihre Entscheidungen wurden etwa 500 Personen der Fachwelt dann bei einer Gala in Mannheim feierlich bekannt gegeben. Dabei kam in diesem Jahr eine breitere Verteilung der Preisträger zum Tragen.

Neben den elf bekannten Kategorien wurden zwei neue Jurypreise Innovation und Lebenswerk sowie der Ehrenpreis für große Verdienste um das Lichtdesign verliehen.

Wir stellen Ihnen hier die Gewinner jeder Kategorie vor:

Kategorie: Büro/Verwaltung

Atrium Tower klein

Projekt: Atrium Tower Berlin

Für die umfassende Modernisierung des ehemaligen Debis-Gebäudes mit Renzo Piano Building Workshop betreute Kardoff Ingenieure das DGNB-Gold zertifizierte Projekt vom Entwurf bis zur Ausführung. Mehr >>

Kategorie: Kulturbauten

Montforthaus Feldkirch

Projekt: Montforthaus Feldkirch

Das Lichtplanungsbüro Light Design Engineering Belzner Holmes entwickelte eine Architektur- und Bühnenlichtlösung für das Veranstaltungs- und Kongresszentrum in Feldkirch. Mehr >>

Kategorie: Innenbeleuchtung/Öffentliche Bereiche

Hamburg Heights Klein

Projekt: Hamburg Heights

Das Gebäude wurde 1969 vom Hamburger Architekturbüro Werner Kallmorgen erbaut und gehört zum Komplex der sogenannten Spiegelinsel, zu der auch das ehemalige IBM-Hochhaus gehört. Mehr >>

Kategorie: Außenbeleuchtung

Umfeld Fernsehturm klein

Projekt: Umfeld Fernsehturm Berlin

Der städtische Raum um den Fernsehturm gehört zu einem der meist frequentierten Berlins und wurde durch die Landschaftsarchitekten Levin Monsigny neu interpretiert und umgestaltet. Mehr >>

Kategorie: Museen

Museum Himmlisches Theater klein

Projekt: Museum Himmlisches Theater

Das brandenburgische Kloster Neuzelle verwahrt mit seinen Passionsdarstellungs europaweit einzigartige Kunstwerke.

Mehr >>

Kategorie: Shopbeleuchtung

St. Jodern Kellerei klein

Projekt: St. Jodern Kellerei

Die St. Jodern Kellerei liegt inmitten der imposanten Oberwalliser Berglandschaft. Das Beleuchtungskonzept zeugt von Einfachheit und Prägnanz. Mehr >>

Kategorie: Hotel/Gastronomie

Hotel Adlon klein

Projekt: Hotel Adlon

Die Lobby und Empfangsbereiche des Hotels Adlon wurden im Jahre 2016 mit einem lnvestitionsvolumen von 6 Mio. Euro umfangreich saniert.

Mehr >>

Kategorie: Events/Messen

Schweizerische Nationalbank Klein

Projekt: Schweizerische Nationalbank

Ziel des Lichtkonzepts für die Fassade des zwischen 1919 und 1922 von den Gebrüdern Pfister erbauten, unter Denkmalschutz stehende Gebäudes war ein festlicher Charakter für besondere Anlässe. Mehr >>

Kategorie: Inszenierungen

Klubhaus St. Pauli klein

Projekt: Klubhaus St. Pauli

Das Klubhaus St. Pauli mit seiner weltweit einmaligen Medienfassade befindet sich am Spielbudenplatz in Hamburg.

Mehr >>

Kategorie: Internationales Projekt

Collection Lambert Klein

Projekt: Collection Lambert

Weisse Wände, Böden und Decken sorgen im Museum Collection Lambert in Avignon für abstrakte Anmutung, hohe Lichtreflexion und schaffen einen neutralen Hintergrund für die ausgestellten Werke. Mehr >>

Kategorie: Lichtkunst

Mehr los - klein

Projekt: Mehr los - Eine Linie aus Licht

Das Konzept für das Neugebäude für Marchtrenk, in dem das Veranstaltungszentrum und die Musikschule eine neue Herberge finden, sieht eine Linie aus Licht vor. Mehr >>

Kategorie: Jurypreis Innovation

PCK Messwarte Schwedt

Projekt: PCK Messwarte Schwedt

Die Ölraffinerie “PCK” in Schwedt hat ihre Messwarte modernisiert und dafür ein etwa 1000 qm großes Gebäude erstellen lassen.

Mehr >>

Ehrenpreis für Verdienste um Lichtdesign

Ehrenpreis klein

Auszeichnung für: Heinrich Kramer

Bei der Verleihung des Deutschen Lichtdesign-Preis 2017 während einer Gala in Mannheim wurde erstmals ein Ehrenpreis für die Verdienste eines Lichtdesigners vergeben. Mehr >>

Lichtdesigner des Jahres

Thomas Mika Klein

Reflexion AG aus Zürich

In der Gesamtwertung überzeugte das vor 16 Jahren von Thomas Mika gegründete Planungsbüro mit vier Nominierungen und drei Auszeichnungen. Mehr >>

Newsletter
  • Stets Up-to-date im Trockenbau

    Jetzt kostenlos abonnieren

    Hinweise zum Datenschutz:
    Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Hinweise zum Datenschutz.