zurück

Brandschutz im Detail – Trockenbau

Durch das Zusammenwirken vieler Gewerke gestalten sich Planung und Ausführung von vorbeugenden Brandschutzmaßnahmen im Innenausbau häufig kompliziert. Vor allem bei der Schnittstelle zum Trockenbau gibt es trotz zahlreicher Vorschriften, Richtlinien und Normen Unsicherheiten. Die vorliegende 2. Auflage berücksichtigt die Anforderungen und Folgen der neuen Bauproduktenverordnung.

Brandschutz im Detail

„Brandschutz im Detail – Trockenbau“ von Dipl.-Ing. Peter Wachs erläutert die Grundlagen des baulichen Brandschutzes mit Trockenbausystemen und gibt einen Überblick über die gewerkeübergreifenden Anwendungsfälle und deren Koordinierung. Zahlreiche Planungs- und Ausführungsdetails für tragende und aussteifende Konstruktionen, Deckenbekleidungen sowie Unterdecken erleichtern die praktische Umsetzung. Weiterhin bietet  das Handbuch Informationen zur Bildung von Brandabschnitten und Rettungswegen, zur Durchführung und Abschottung von Leitungsanlagen, zum Dachgeschossausbau sowie zu hochfeuerhemmenden Bauteilen in Holzbauweise. Zahlreiche Fotos, Details und Vergleichstabellen veranschaulichen, welche Lösungen am besten den geforderten baulichen Brandschutz erfüllen.

Die vorliegende 2. Auflage berücksichtigt die Anforderungen und Folgen der neuen Bauproduktenverordnung. Ein besonderer Schwerpunkt ist der Umgang mit Verwendbarkeitsnachweisen gemäß der neuen MBO. Die vorgestellten Trockenbaulösungen entsprechen der neuen DIN 4102-4:2016-06.

„Brandschutz im Detail – Trockenbau“ wendet sich an Architekten, Ingenieure, Brandschutz-Fachplaner und -Sachverständige, Trockenbauer, Mitarbeiter von Bauaufsicht und Brandschutzdienststellen, Bauleiter, Zimmerer sowie Bauunternehmer. Die Publikation ist bei baufachmedien.de erhältlich.