zurück

Auf die Plätze - Trockenbau!

Am 23./24. September 2015 findet in Würzburg das internationale trockenbau forum (itf) statt. Rund 30 Aussteller und rund 400 Teilnehmer werden erwartet.

CCW Fassade

Bereits das siebte mal kommen Ende September Architekten, Fachplaner, Trockenbauunternehmer und Fachhändler sowie Investoren zum Branchenforum des Ausbaus zusammen. Ort des Treffens ist das neu gestaltete Congress Centrum Würzburg. Der Kongress für den Austausch zwischen Praxis, Architektur und Technik rund um das Thema „Leichtes Bauen und intelligenter Ausbau“ hat dieses Mal den Schwerpunkt „Bezahlbarer Wohnraum“.

Neben mehreren Vorträgen zum Wohnungsbau sowie zur Aufstockung und Nachverdichtung wird es auch in diesem jahr erneut eine Podiumsdiskussion geben. Vertreter von Industrie, Handwerk, Architektur und Verbänden gehen der Frage nach: „Braucht der Trockenbau neue Normen?“ - Eine Frage, die vor dem Hintergrund der aktuellen abP-Problematik einerseits und Normbestrebungen von Verbänden andererseits eine spannende Diskussion erwarten lässt.

Frankonia Saal

Einen Blick in die Zukunft wagt Prof. Dr. Horst Opaschowski mit seinem Vortrag „Zukunft findet Stadt! Wie wir morgen wohnen und leben“. Flankiert wird das Thema von einer Referentenriege aus Architektur, Technik und Politik.

 Erneut wird auch wieder die „Werkstatt Trockenbau und Ausbau“ stattfinden, ein Präsentationsformat, das im letzten Jahr aufgelegt wurde, um den einerseits den Wünschen der Aussteller nach produktnaher Information als auch den Wünschen der Ausbauunternehmer nach praxisnaher Vermittlung entgegenzukommen.

 Fester Bestandteil des itf ist auch das Kongressdinner am Abend des ersten Tages. Mehr Informationen zum itf, das detaillierte Programm sowie Anmeldeformulare sind online zu finden unter www.i-t-f.org .

Hier finden Sie das Programm .

Newsletter
  • Stets Up-to-date im Trockenbau

    Jetzt kostenlos abonnieren

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.