zurück

11. Rigips Trophy: Kategorie Trockenbau, 2. Platz

Auf den zweiten Platz in der Kategorie „Trockenbau“, prämiert mit der silbernen Trophäe, wählte die Trophy-Jury die Veicht Trockenbau GmbH aus Untergriesbach. Das mittelständische Unternehmen überzeugte mit dem Innenausbau des 2017 erweiterten Wander- und Wellnesshotels Hüttenhof im Bayerischen Wald. (Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH)

11. Rigips Trophy: Kategorie Trockenbau, 2. Platz
Bayerwaldresort & Wellnesshotel Hüttenhof, Grainet/ Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH

In einem angegliederten Neubau entstanden eine neue, rund 3.000 m2 große Spa- und Wellnesswelt mit einladendem Empfangsbereich sowie 22 neue Romantiksuiten und Wohlfühlzimmer. Neben ausgeklügelten Gestaltungsdetails und einem hochwertigen, raumbildenden Ausbau galt es vor allem, den nutzungsspezifischen Anforderungen in einem Wellnessbereich durch entsprechende Trockenbaumaßnahmen gerecht zu werden und dabei innovativ zu gestalten. Eine große Menge haustechnischer Installationen wurde geschickt integriert, den bauphysikalischen und feuchtetechnischen Beanspruchungen mit darauf abgestimmten, imprägnierten und korrosionsgeschützten Rigips-Systemen begegnet. Zum Einsatz kamen so unter anderem die leistungsfähigen „Rigips Glasroc H“-Feuchtraumplatten sowie zementgebundene „Rigips Aquaroc“-Platten,

11. Rigips Trophy: Kategorie Trockenbau, 2. Platz
Bayerwaldresort & Wellnesshotel Hüttenhof, Grainet/ Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH

Das Votum der Jury fiel entsprechend einstimmig aus: Das besondere Design und einzigartige Ambiente des Erweiterungsbaus im Hüttenhof entstehen in hohem Maße durch den gekonnten Einsatz unterschiedlicher Trockenbaulösungen, deren Umsetzung durchgängig von exzellenter Ausbauqualität zeugen. Die gerade in den Spa- und Wellnessräumen realisierten Konstruktionen verweisen zusätzlich auf das fachliche Wissen und Können der Mitarbeiter der Veicht Trockenbau GmbH, die sich bereits bei den letzten Ausbauwettbewerben als sogenannte „Nominees“ für die finalen Juryrunden qualifizieren konnten.