zurück

11. Rigips Trophy: Kategorie Innovation & Nachhaltigkeit

Die Siegtrophäe in der Wettbewerbskategorie „Innovation & Nachhaltigkeit“ ging an Günther Pellinger Innenausbau aus dem oberbayerischen Hebertshausen für zwei einzigartige Deckenkonstruktionen im neuen Stammsitz der Brainlab AG. (Foto: Brainlab AG)

11. Rigips Trophy: Kategorie Innovation & Nachhaltigkeit
Auditorium und Empfangsraum Brainlab AG, München, Foto: Brainlab AG

Das Unternehmen Brainlab entwickelt und vermarktet unter anderem Hard- und Softwarelösungen für bildgesteuerte Operationen, was sich auch in der Raumästhetik widerspiegeln sollte. So wurden etwa die Wand- und Deckenflächen im unternehmenseigenen Auditorium dem menschlichen Gehirn stilistisch nachempfunden. Wie dessen Windungen mäandern abgehängte und hinterleuchtete Elemente über den Sitzplätzen. Dafür, dass diese Elemente zum einen sicher gehalten werden, zum anderen millimetergenau ausgerichtet sind, hat der „Erfindungsgeist“ von Günther Pellinger gesorgt. Für die abgehängte Unterdecke und eine Vorsatzschale verwendete der Bautechniker zwei Lagen „Rigips Habito“, in die er per Laser absolut exakt die Geometrien der später an der Unterdecke befestigten Lichtschollen in freien Formen einschnitt. Wirkt diese innovative Leistung noch im Verborgenen, so zeigt sich das Können des Trockenbauteams in einem Empfangsbereich in voller Pracht. Dort entstand eine imposant gestaltete und aufwändig umgesetzte Deckenlampenkonstruktion.

11. Rigips Trophy: Kategorie Innovation & Nachhaltigkeit
Auditorium und Empfangsraum Brainlab AG, München, Foto: Brainlab AG

Der berühmte „Wow-Effekt“ dürfte sich wohl bei jedem Besucher einstellen, der das Brainlab-Auditorium erstmals betritt, darin waren sich die Trophy-Juroren einig. Dass diese Formensprache an Wand und Decke durch den innovativen Umgang mit einem innovativen Material wenn nicht erst ermöglicht, so doch erheblich erleichtert wurde, macht das Unternehmen Pellinger Innenausbau aus ihrer Sicht zu einem würdigen Sieger in der Kategorie „Innovation & Nachhaltigkeit“.